Praxis-Talk

Der Praxis-Talk ist ein kurzgehaltenes Online-Format. In 60 Minuten sprechen wir gemeinsam mit den Kooperationspartnern des Mittelstand-Digital Zentrums Bau und ihren Mitgliedsunternehmen über aktuelle Debatten, Herausforderungen und Chancen der digitalen und nachhaltigen Transformation, um anschließend Lösungsansätze mit den Teilnehmenden zu diskutieren.

Unsere Praxis-Talks bieten den Kooperationspartnern des Mittelstand-Digital Zentrum Bau (z.B. Verbände, Vereine, Kammern), deren Mitgliedsunternehmen und Interessierten ein Forum, um über aktuelle Herausforderungen und Chancen der digitalen Transformation in der Bau- und Immobilienbranche zu sprechen, Erfahrungen und Wissen auszutauschen und gemeinsam Lösungen zu finden.  

Die Praxis-Talks werden von einem des Mitarbeitenden des Mittelstand-Digital Zentrums Bau eröffnet und finden online statt. Danach folgen zwei Fachreferenten mit zehnminütigen Impulsvorträgen. Anschließend freuen wir uns über Ihre Fragen und Diskussionsbeiträge zum Thema. 

 

Unsere nächsten Termine

Donnerstag14.03.202416:30-17:30
Online
  • Herkunft - Eigene Veranstaltung
  • Vernetzung - Kooperationsnetzwerk
  • Management/Support - Künstliche Intelligenz
Praxis-Talk: KI im Facility-Management – Was wird nun besser?

Der nächste Praxis-Talk des Mittelstand-Digital Zentrums Bau findet am 14. März 2024 von 16:30 Uhr bis 17:30 Uhr statt. Diesen gestalten wir gemeinsam mit unserem Kooperationspartner gefma Deutscher Verband für Facility Management e. V. und ihrem Mitglied, ARCHIBUS Solutions Centers Germany.

 

Das erwartet Sie

Die technologischen Entwicklungen in der digitalen Transformation stehen bereits ganz im Zeichen generativer KI und ihres außerordentlich dynamischen Potenzials. Immer mehr neue Anwendungsfälle entstehen im digitalen Bauwesen. Künstliche Intelligenz ist eine Schlüsseltechnologie, um die Digitalisierung weiter voranzutreiben - auch im Facility-Management!

Doch wie weit ist die Branche heute? Um welche Anwendungen geht es? Worauf sollten sich die Beteiligten einstellen? Und insbesondere: Wo kommen denn die Daten her?

Dazu sprechen unsere Referenten im Praxis-Talk und beantworten Ihre Fragen.

Dr. Bernd Limberger, Consulting Manager, Finance  (Real Estate), SAP Deutschland SE &Co.KG und gefma Deutscher Verband für Facility Management e. V., Arbeitskreis Digitalisierung 

Michael Elberskirch, Projektleiter ARCHIBUS Solution Centers Germany-Saarsbrücken GmbH.

 

Zeit, Ort und Anmeldung

Der Praxis-Talk findet am 14. März 2024 von 16:30 Uhr bis 17:30 Uhr online statt. Hier können Sie sich kostenfrei anmelden.

 

Über den Praxis-Talk

Der Praxis-Talk ist ein kurzgehaltenes Online-Format. In 60 Minuten präsentieren unsere Partner und Praktiker Impulse zu aktuellen Herausforderungen um anschließend Lösungsansätze mit den Teilnehmenden zu diskutieren. Informationen zu unseren vergangenen Praxis-Talks finden Sie hier.

Mehr lesen
  • Herkunft - Eigene Veranstaltung
  • Vernetzung - Kooperationsnetzwerk
  • Management/Support - Künstliche Intelligenz
Donnerstag25.04.202416:30-17:30
Online
  • Typ - Veranstaltung
  • Herkunft - Eigene Veranstaltung
  • Vernetzung - Kooperationsnetzwerk
  • Management/Support - Künstliche Intelligenz
Praxis-Talk

Die Praxis-Talks 2024 werden das Thema “Künstliche Intelligenz” in den Fokus nehmen. 

Am 25. April 2024 findet der nächste Praxis-Talk des Mittelstand-Digital Zentrums Bau von 16:30 Uhr bis 17:30 Uhr statt. Diesen gestalten wir gemeinsam mit unserem Kooperationspartnern. Weitere Informationen folgen…

 

Zeit, Ort und Anmeldung

Der Praxis-Talk findet am 25. April 2024  von 16:30 Uhr bis 17:30 Uhr online statt. Hier können Sie sich kostenfrei anmelden.

 

Über den Praxis-Talk

Der Praxis-Talk ist ein kurzgehaltenes Online-Format. In 60 Minuten präsentieren unsere Partner und Praktiker Impulse zu aktuellen Herausforderungen um anschließend Lösungsansätze mit den Teilnehmenden zu diskutieren. Informationen zu unseren vergangenen Praxis-Talks finden Sie hier.

Mehr lesen
  • Typ - Veranstaltung
  • Herkunft - Eigene Veranstaltung
  • Vernetzung - Kooperationsnetzwerk
  • Management/Support - Künstliche Intelligenz
Donnerstag06.06.202416:30-17:30
Online
  • Typ - Veranstaltung
  • Herkunft - Eigene Veranstaltung
  • Vernetzung - Kooperationsnetzwerk
  • Management/Support - Künstliche Intelligenz
Praxis-Talk

Die Praxis-Talks 2024 werden das Thema “Künstliche Intelligenz” in den Fokus nehmen. 

Am 06. Juni 2024 findet der nächste Praxis-Talk des Mittelstand-Digital Zentrums Bau von 16:30 Uhr bis 17:30 Uhr statt. Diesen gestalten wir gemeinsam mit unserem Kooperationspartnern. Weitere Informationen folgen…

 

Zeit, Ort und Anmeldung

Der Praxis-Talk findet am 06. Juni 2024 von 16:30 Uhr bis 17:30 Uhr online statt. Hier können Sie sich demnächst kostenfrei anmelden.

 

Über den Praxis-Talk

Der Praxis-Talk ist ein kurzgehaltenes Online-Format. In 60 Minuten präsentieren unsere Partner und Praktiker Impulse zu aktuellen Herausforderungen um anschließend Lösungsansätze mit den Teilnehmenden zu diskutieren. Informationen zu unseren vergangenen Praxis-Talks finden Sie hier.

Mehr lesen
  • Typ - Veranstaltung
  • Herkunft - Eigene Veranstaltung
  • Vernetzung - Kooperationsnetzwerk
  • Management/Support - Künstliche Intelligenz
Donnerstag04.07.202416:30-17:30
Online
  • Typ - Veranstaltung
  • Herkunft - Eigene Veranstaltung
  • Vernetzung - Kooperationsnetzwerk
  • Management/Support - Künstliche Intelligenz
Praxis-Talk

Die Praxis-Talks 2024 werden das Thema “Künstliche Intelligenz” in den Fokus nehmen. 

Am 04. Juli 2024 findet der nächste Praxis-Talk des Mittelstand-Digital Zentrums Bau von 16:30 Uhr bis 17:30 Uhr statt. Diesen gestalten wir gemeinsam mit unserem Kooperationspartnern. Weitere Informationen folgen…

 

Zeit, Ort und Anmeldung

Der Praxis-Talk findet am 04. Juli 2024 von 16:30 Uhr bis 17:30 Uhr online statt. Hier können Sie sich demnächst kostenfrei anmelden.

 

Über den Praxis-Talk

Der Praxis-Talk ist ein kurzgehaltenes Online-Format. In 60 Minuten präsentieren unsere Partner und Praktiker Impulse zu aktuellen Herausforderungen um anschließend Lösungsansätze mit den Teilnehmenden zu diskutieren. Informationen zu unseren vergangenen Praxis-Talks finden Sie hier.

Mehr lesen
  • Typ - Veranstaltung
  • Herkunft - Eigene Veranstaltung
  • Vernetzung - Kooperationsnetzwerk
  • Management/Support - Künstliche Intelligenz

News

Praxis-Talk
Praxis-Talk: KI im Facility-Management – Was wird nun besser?
16.02.2024
Am 14. März 2024 findet der nächste Praxis-Talk des Mittelstand-Digital Zentrums Bau von 16:30 Uhr bis 17:30 Uhr statt. Diesen gestalten wir gemeinsam mit unserem Kooperationspartner gefma Deutscher Verband für Facility Management e. V. und ihrem Mitglied, ARCHIBUS Solutions Centers Germany.
  • Format - Newsbeitrag
  • Herausgeber - Kooperationsnetzwerk
  • Management/Support - Künstliche Intelligenz
Donnerstag14.03.202416:30-17:30
Online
Praxis-Talk
Praxis-Talk | KI in Hochbau und Infrastruktur - Was erwartet uns in 2024?
22.01.2024
Am 25. Januar 2024 findet der nächste Praxis-Talk des Mittelstand-Digital Zentrums Bau von 16:30 Uhr bis 17:30 Uhr statt. Diesen gestalten wir gemeinsam mit unserem Kooperationspartner Bundesarchitektenkammer e. V. (BAK) und Hottgenroth Software AG, einem Mitglied des BVBS Bundesverband Software und Digitalisierung im Bauwesen.
  • Bauprozess - Projektentwicklung
  • Bauprozess - Planungsprozess
  • Bauprozess - Facility Management
  • Herausgeber - Kooperationsnetzwerk
  • Management/Support - Künstliche Intelligenz
Praxis-Talk
Praxis-Talk: Digitalisierung als Enabler für nachhaltige Gebäude - aber wie?
24.10.2023
Am 2. November 2023 findet der nächste Praxis-Talk des Mittelstand-Digital Zentrums Bau von 16:30 Uhr bis 17:30 Uhr statt. Diesen gestalten wir gemeinsam mit unseren Kooperationspartnern Verbandes für die Digitalisierung im Immobilienbetrieb e.V. (CAFM-RING) und Bundesverbandes deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen e.V. (GdW)
  • Format - Newsbeitrag
  • Herausgeber - Kooperationsnetzwerk
Donnerstag02.11.202316:30-17:30
Online
Praxis-Talk
Praxis-Talk: Die rechtzeitige Verzahnung von BIM und FM – Wie kann das besser gelingen?
25.06.2023
Am 13. Juli 2023 findet der nächste Praxis-Talk des Mittelstand-Digital Zentrums Bau von 16:30 Uhr bis 17:30 Uhr statt. Hier gehen wir der Frage nach, wie die rechtzeitige Verzahnung von BIM und Facility Management (FM) in der Praxis besser funktionieren kann. Den Praxis-Talk gestalten wir gemeinsam mit unseren Kooperationspartnern CAFM RING e. V. und GEFMA Deutscher Verband für Facility Management e. V..
  • Format - Newsbeitrag
  • Bauprozess - Facility Management
  • Herausgeber - Kooperationsnetzwerk
Donnerstag13.07.202316:30-17:30
Online
Praxis-Talk
Praxis-Talk: Mit BIM von der Planung in die Ausführung - Wo liegt denn das Problem?
16.05.2023
Am 22. Juni 2023 findet der nächste Praxis-Talk des Mittelstand-Digital Zentrums Bau von 16:30 Uhr bis 17:30 Uhr statt. Diesen gestalten wir gemeinsam mit unseren Kooperationspartnern, dem Hauptverband der Deutschen Bauindustrie e. V., der Bundesingenieurkammer e. V. sowie dem Deutschen Institut für Normung e.V..
  • Bauprozess - Projektentwicklung
  • Bauprozess - Planungsprozess
  • Herausgeber - Kooperationsnetzwerk
Donnerstag22.06.202316:30-17:30
Online
Praxis-Talk
Praxis-Talk: Bauen mit Holz - Eine überzeugende Lösung für besseren Klimaschutz?
08.05.2023
Am 11. Mai 2023 findet der nächste Praxis-Talk des Mittelstand-Digital Zentrums Bau von 15:30 Uhr bis 16:30 Uhr statt. Diesen gestalten wir gemeinsam mit unserem Kooperationspartner re!source Stiftung e. V.
  • Format - Newsbeitrag
  • Bauprozess - Projektentwicklung
  • Bauprozess - Planungsprozess
  • Herausgeber - Kooperationsnetzwerk
  • Management/Support - Nachhaltigkeit
Donnerstag11.05.202315:30-16:30
Online
Praxis-Talk
Rückblick zum Praxis-Talk: Mit digitaler Planung zu nachhaltigen Gebäuden – Wege und Möglichkeiten
24.10.2022
Am 20. Oktober 2022 fand der achte Praxis-Talk des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Planen und Bauen zum Thema "Mit digitaler Planung zu nachhaltigen Gebäuden – Wege und Möglichkeiten“ statt. Vorbereitet und gestaltet wurde er gemeinsam mit unserem Kooperationspartner, der Bundesarchitektenkammer.
  • Bauprozess - Planungsprozess
  • Bauprozess - Facility Management
  • Bauprozess - Baustelle
Donnerstag20.10.202216:30-17:30
Online
Praxis-Talk
Praxis-Talk: Mit digitaler Planung zu nachhaltigen Gebäuden – Wege und Möglichkeiten
21.09.2022
Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen präsentiert den achten Praxis-Talk am 20. Oktober 2022 von 16:30 Uhr bis 17:30 Uhr. Diesen gestalten wir gemeinsam mit unserem Kooperationspartner, der Bundesarchitektenkammer (BAK).
  • Bauprozess - Planungsprozess
Donnerstag20.10.202216:30-17:30
Online
Praxis-Talk
Rückblick zum Praxis-Talk: Verständigen in BIM-Fachmodellen - Zur Lage offener und geschlossener Begriffssysteme
14.07.2022
Am 07. Juli 2022 fand der siebte Praxis-Talk des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Planen und Bauen zum Thema "Verständigen in BIM-Fachmodellen - Zur Lage offener und geschlossener Begriffssysteme“ statt.
  • Bauprozess - Planungsprozess
  • Bauprozess - Facility Management
  • Bauprozess - Baustelle
  • Herausgeber - Kooperationsnetzwerk
Praxis-Talk
Praxis-Talk: Verständigen in BIM-Fachmodellen - Zur Lage offener und geschlossener Begriffssysteme
15.06.2022
Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen präsentiert den siebten Praxis-Talk am 7. Juli 2022 von 16:30 Uhr bis 17:15 Uhr. Unsere Fachreferenten Siegfried Wernik und Gregor Müller werden zum Thema " Verständigen in BIM-Fachmodellen - Zur Lage offener und geschlossener Begriffssysteme“ sprechen und sich Ihren Fragen widmen.
  • Bauprozess - Facility Management
  • Herausgeber - Kooperationsnetzwerk
Donnerstag07.07.202216:30-17:15
Online

Beteiligte Organisationen

Bauindustrie / Hauptverband der Deutschen Bauindustrie e. V. (HDB)

Der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie umfasst als Dachverband 10 Landesverbände und sechs Fachverbände. Er repräsentiert die Interessen von 2.000 großen und mittelständischen Unternehmen der deutschen Bauindustrie. Als Wirtschaftsverband vertritt er die Interessen der deutschen Bauindustrie gegenüber Gesetzgeber, Regierung und Verwaltung. Als Arbeitgeberverband ist der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie ein Partner bei Tarifverhandlungen, setzt sich für Tariftreue und die Einhaltung der tariflichen Mindestlöhne ein und engagiert sich im Bereich der betrieblichen und überbetrieblichen Ausbildung. www.bauindustrie.de

 

  • Berlin
  • Organisationsform - Verband
BIMSystems GmbH
  • Stuttgart
  • Organisationsform - Softwareunternehmen
Bund Deutscher Baumeister, Architekten und Ingenieure e. V. (BDB)
Im Bund Deutscher Baumeister, Architekten und Ingenieure e. V. (BDB) sind rund 9.000 Architekten und Ingenieure des Bauwesens - Freiberufler, Angestellte, Beamte unternehmerisch tätige Planer - organisiert, außerdem Studenten der Fachbereiche Architektur und Bauingenieurwesen. Der Bundesverband gliedert sich in 14 Landesverbände und 120 Bezirksgruppen, so dass überall in der Bundesrepublik Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme und zum Erfahrungsaustausch bestehen. Die wichtigsten Ziele des BDB sind:
  • Förderung des Gedankens des Bauteams und ein damit verbundenes gezieltes und verantwortungsbewusstes Zusammenwirken von Architekten, Bauingenieuren und Unternehmern bei der Planung, Vorbereitung und Ausführung von Bauvorhaben
  • Erhaltung und Steigerung der Qualität des Bauens in allen Bereichen
  • Nachhaltige Vertretung der Interessen der BDB-Mitglieder bei allen relevanten berufs-, bildungs- und gesellschaftspolitischen Themen
  • Einbringung des Sachverstandes des Verbandes bei der Neuformulierung oder Überarbeitung von bau- oder berufspolitisch relevanten Gesetzen und Vorschriften
  • Bestmögliche Förderung der fachlichen und beruflichen Weiterbildung der Mitglieder
  • Aktive Mitgestaltung der Politik der Architekten- und Ingenieurkammern
  • Kontinuierliche Mitarbeit in den wichtigsten europäischen Organisationen zur Stärkung der Mitgliederinteressen auch auf internationaler Ebene
www.baumeister-online.de
  • Berlin
  • Organisationsform - Verband
Bundesarchitektenkammer e. V. (BAK)
Die Bundesarchitektenkammer e. V. (BAK) vertreten über 130.000 Architekten vornehmlich aus dem Baubereich in Deutschland. Die Digitalisierung des Bauwesens und die Einführung der modellbasierten Arbeitsweise (Building Information Modeling BIM) ist für unsere Mitglieder derzeit und in näherer Zukunft eine der wesentlichsten Herausforderungen. Eine umfassende Information und ein kontinuierlicher Erfahrungs- und Wissensaustausch sind dabei wesentlichen Voraussetzungen, um die aus der Digitalisierung zu erwartenden Veränderungen rechtzeitig antizipieren und sich darauf einstellen zu können. Daher bieten wir unseren Mitgliedern bereits heute eine Vielzahl von Informationsangeboten in Form von: Veranstaltungsformaten sowie Online- und Printpublikationen wie das Deutsche Architektenblatt sowie der BAK-Newsletter Digitalisierung, bei denen regelmäßig verschiedene Aspekte der Digitalisierung thematisiert werden. Darüber hinaus sind wir davon überzeugt, dass eine Vernetzung und Bündelung der Informationsquellen der verschiedenen Interessengruppen und Fachverbände zusätzlich dazu beitragen kann, unsere Mitglieder noch umfassender zu informieren. www.bak.de
  • Organisationsform - Kammer
Bundesindustrieverband Technische Gebäudeausrüstung e. V. (BTGA)
Der BTGA vereinigt als Dachverband industriell ausgerichtete, Anlagen erstellende Unternehmen der Gebäudetechnik mit eigenen Ingenieurkapazitäten. Die BTGA-Organisation besteht aus 8 Landesverbänden sowie Direkt- und Fördermitgliedern und umfasst rund 450 Groß- und mittelständische Betriebe mit etwa 47.000 Beschäftigten. Die Unternehmen im BTGA haben seither die Entwicklung der Gebäudetechnik maßgeblich mitbestimmt. Der BTGA nimmt als Interessenvertretung der Branche im Zusammenwirken mit seinen Gremien und Ausschüssen kontinuierlich Einfluss auf die technische, gesellschaftliche, wirtschaftspolitische und umweltökonomische Entwicklung. Schwerpunkte der Verbandsarbeit liegen u.a. in den Bereichen Technik, Wirtschaft, Recht, Öffentlichkeitsarbeit sowie politische Kommunitkation. www.btga.de
  • Organisationsform - Verband
Bundesingenieurkammer e. V. (BIngK)
Die Bundesingenieurkammer vertritt die gemeinschaftlichen Interessen ihrer Mitgliedskammern auf Bundes- und Europaebene und formuliert die Auffassungen des Berufsstandes, insbesondere der Beratenden Ingenieure, gegenüber der Allgemeinheit. Sie tritt für einheitliche Berufsbilder und Regelungen zur Berufsausübung für Ingenieure in Deutschland und der Europäischen Union ein. Darüber hinaus unterstützt sie die Länderingenieurkammern bei der Erfüllung ihrer gesetzlichen Aufgaben und fördert die Zusammenarbeit und den Erfahrungsaustausch zwischen den Mitgliedskammern. Als gemeinsame Plattform der Länderingenieurkammern vertritt sie rund 45.000 Ingenieurinnen und Ingenieure. www.bingk.de
  • Organisationsform - Kammer
Bundesverband der Deutschen Heizungsindustrie e. V. (BDH)
BDH - Verband für Energieeffizienz und erneuerbare Energien. Die im Bundesverband der Deutschen Heizungsindustrie e.V. (BDH) organisierten Unternehmen produzieren Heizsysteme wie Holz-, Öl- oder Gasheizkessel, Wärmepumpen, Solaranlagen, Lüftungstechnik, Steuer- und Regelungstechnik, Klimaanlagen, Heizkörper und Flächenheizsysteme, Brenner, Speicher, Heizungspumpen, Lagerbehälter, Abgasanlagen und weitere Zubehörkomponenten. Die Mitgliedsunternehmen des BDH erwirtschafteten im Jahr 2019 weltweit einen Umsatz von ca. 15,7 Mrd. Euro und beschäftigten rund 76.700 Mitarbeiter. Auf den internationalen Märkten nehmen die BDH-Mitgliedsunternehmen eine Spitzenposition ein und sind technologisch führend. www.bdh-koeln.de

  • Organisationsform - Verband
Bundesverband Digitales Bauwesen e. V. (BDBau)
Der Bundesverband Digitales Bauwesen (BDBau) versteht sich als Interessenvertretung der deutschen ConstructionTech Startup-Unternehmen. Wir vermitteln zwischen den Startups, der Bauwirtschaft, der Politik, der Wissenschaft sowie weiteren an der Planung und am Bau Beteiligten. Durch Wissensvermittlung, Matchmaking und der Präsentation erfolgreicher Best-Practice-Lösungen sensibilisieren wir die Baubranche für mehr Digitalisierung und fördern Innovation und Fortschritt. bdbau.org/
  • Berlin
  • Organisationsform - Verband
BVBS Bundesverband Software und Digitalisierung im Bauwesen
Wer wir sind? Planen, Bauen, Betreiben - über den gesamten Lebenszyklus eines Gebäudes hilft die passende Software, strukturiert zu arbeiten, Fehler zu vermeiden, sowie Termin- und Kostenvorgaben einzuhalten. Seit der Gründung des Verbandes im September 1993 verfolgen unsere Mitglieder, führende Software- und IT-Unternehmen, ein gemeinsames Ziel: Die Stärkung der Leistungsfähigkeit und Innovationskraft der Bauwirtschaft durch den Einsatz von Bausoftware. Unser Verband vertritt mittlerweile rund 100 Unternehmen (Stand Mai 2022) mit mehr als 250.000 Anwendern im gesamten Bauwesen. Die Mitglieder des BVBS e.V. sind Softwareanbieter sowie IT-Dienstleister und repräsentieren die Bereiche Architektur, Fachplanung, Bauingenieurwesen, Bauausführung, verarbeitendes Gewerbe, sowie IT-Dienstleistungen. Was wir tun? Wir machen Bauen effizienter und schaffen Netzwerke, fördern den Informationsaustausch aller Marktbeteiligten und die Erschließung neuer Technologien für die Bauwirtschaft. Großes Augenmerk liegt auf der Entwicklung von Qualitätsstandard und deren Zertifizierung. Der BVBS Bundesverband Software und Digitalisierung im Bauwesen erarbeitet regelmäßig Datenstandards und Datenaustauschverfahren. Seit vielen Jahren organisieren wir Baufachmessen für den IT-Bereich maßgeblich mit. Durch unser umfassendes Netzwerk zu Marktpartnern, Verbänden, politischen Institutionen und Fachgremien fördert der BVBS e.V. eine proaktive Kooperation seiner Mitglieder mit allen Marktbeteiligten. www.bvbs.de
  • Berlin
  • Organisationsform - Verband
CAFM RING e. V.
Der Verband für die Digitalisierung im Immobilienbetrieb, CAFM RING e. V. (RING), ist ein Zusammenschluss von Softwarehäusern und Unternehmen für professionelle Planung und Service im Betrieb von Immobilien und technischen Anlagen. Seine Mitglieder stehen für eine einheitliche Branchenauffassung sowie für ein Transparenz- und Qualitätsversprechen im Sinne der Anwender. Der RING beteiligt sich aktiv am Marktgeschehen durch Entwicklung und Förderung technologischer und qualitativer Standards, Förderung von Bildung und Weiterbildung sowie Förderung des Dialogs und des Wissensaustausch zwischen den Branchenbeteiligten. www.cafmring.de
  • Organisationsform - Verband